„Transatlantik“ ist der 9. und brandneue Gereon-Rath-Roman.

In unserer aktuellen Reihe "Metropolis" darf Bestsellerautor Volker Kutscher nicht fehlen. Ein Glück, dass er gerade ein neues Buch veröffentlicht, Teil 9 spielt im Frühjahr 1937.
Volker Kutscher liest und plaudert mit Dr. Hanno Hochmuth über seine Figuren und zeitgeschichtliches. Die Serie "Babylon Berlin" über die hochbrisante Zeit der 1920er und 1930er in Berlin basiert auf den Büchern Kutschers. Volker Kutscher hat mit seinen Figuren Geron Rath und Charlotte Ritter seit dem ersten Buch "Der nasse Fisch" genau recherchierte Geschichten aus der Weimarer Zeit gefunden, wie sie auch in den Tageszeitungen unserer Berlin-Sammlungen nachzulesen sind.

Ein Quiz für alle mit FeministPursuits zu den 1920er Jahren ergänzt Lesung und Diskussion.

Eintritt frei!
In Kooperation mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschungen Potsdam. https://zzf-potsdam.de/

Wenn Sie ein:e Gebärdensprachdolmetscher:in vor Ort benötigen, dann senden Sie uns bitte an programmplanung@zlb.de eine Mail.
Erscheinen Sie bitte unbedingt 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, sonst wird Ihr reservierter Sitzplatz für die Veranstaltung vergeben.

Wo findet diese Veranstaltung statt? Berliner Stadtbibliothek | Foyer

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Einlass:
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Ticket

gratis

AUSGEBUCHT