Kurzfilmtag 2021

Der kürzeste Tag des Jahres ist natürlich - Kurzfilmtag. Auch bei uns im Salon. Unsere Fundstücke heute: Die Filme von Irina Hoppe, Ute Aurand, Harun Farocki und Angela Schanalec. In außergewöhnlichen Bildern und mit eigenwilligem Sound zeigen diese kurzen Produktionen Alltag in und um Berlin. Schauen Sie genauer hin und erfahren Sie neue Perspektiven in maximal 31 Minuten Film, aber auch in 5.

Das Film-Line Up:
Linie 8
Irina Hoppe | BRD 1983 | 31 Min.

Schweigend ins Gespräch vertieft
Ute Aurand | BRD 1980 | 8 Min.

Der Geschmack des Lebens
Harun Farocki | BRD 1979 | 30 Min.

Schöne gelbe Farbe
Angela Schanelec | BRD 1991 | 5 Min.

Wo findet diese Veranstaltung statt? Amerika-Gedenkbibliothek | Salon

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Ticket

Aktuell verfügbar: 10

GRATIS

Mehr Informationen